Silent Inflamation – was ist eine 'niederschwellige Entzündung'?

Weltweit forschen Wissenschaftler an den Ursachen für die Entstehung von Herz-/Kreislauferkrankungen. Hierbei erlangt zunehmend der Begriff der 'niederschwelligen Entzündung' Aufmerksamkeit. 

Problem: Diese Art der Entzündung bereitet keine Schmerzen, so dass wir uns, trotz unseres Lebensstils, in Sicherheit wiegen. Es besteht aber der Verdacht, dass die chronisch gering ablaufende Entzündung über die Jahre hinweg im Körper die Gefäße schädigt und so zu Arteriosklerose führt. 

Weiterhin steht sie unter Verdacht frühzeitiges Altern bis hin zu Demenz zu fördern.  Die AHA (American Heart Association) hat für niederschwellige Entzündungswerte eine Risikoabschätzung bezüglich Arteriosklerose und Herz-/Kreislauferkrankungen veröffentlicht.

Begünstigende Faktoren sind:
• Übergewicht
• Negativer Stress
• bakterielle Zahnherde/Parodontitis
• Rauchen und
• Stoffwechselstörungen mit erhöhten Zucker- (Diabetes mellitus) Fett- und Harnsäurewerten im Blut.

Mehr zu dem Thema 'niederschwellige Entzündung' finden Sie im Internet, oder fragen Sie Ihre behandelnden Therapeuten.


zurück zur Homepage!