Winter-Rezepte

Vegane Haferflockenkekse, ohne Zucker und ohne Ei
• 2 sehr reife Bananen
• 160 Gramm Haferflocken zart
• 70 Gramm Trockenfrüchte wie Pflaumen oder Aprikosen
Die reifen Bananen zu feinem Mus pürieren. Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Bananenmus einfach mit den Haferflocken verrühren. Die Trockenfrüchte mit kochendem Wasser bedecken, einige Minuten einweichen lassen, abtrocknen und in kleine Stücke hacken. Mit den Haferflocken unter das Bananenmus rühren. Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Kekse leicht mit den Händen oder einem Löffel flachdrücken.
Rund 15 Minuten backen.


Bratapfel
• Äpfel (Cox Orange oder Boskop)
• Butter
• Walnüsse, gehackte
• Mandelsplitter
• Krokant
• Rosinen, evtl. in Rum eingeweicht
• Honig
• Zimt
Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad (bei Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform (oder Springform) mit 1 EL Butter ausstreichen. Die Äpfel waschen und die Kerngehäuse großzügig ausstechen. Äpfel nebeneinander in die Form setzen. Die Nüsse etc. mit Rosinen, Zimt und dem Honig verrühren und die Mischung in die Äpfel füllen. Die restliche Butter als Flöckchen oben darauf setzen. Etwa 30 Minuten backen. Dazu Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.


Herbstlich am Lagerfeuer: Stockbrot mit Kräutern
• 500g Mehl Weizenmehl oder Dinkelvollkorn
• 1 TL getr. Kräuter nach Wahl und Geschmack zugeben
• Hefe für 500 g Mehl
• 2 Priesen Zucker
• 1 TL Salz
• ¼ l Wasser warm
Die 500 g Mehl werden in eine Schüssel gesiebt. Dazu werden die Kräuter nach Wahl gegeben. Es eignet sich ein Teelöffel getrockneter Kräuter aus dem Garten wie Rosmarin oder Thymian. Man kann natürlich auch gekaufte Kräuter wie Kräuter der Provence verwenden. In die Mehl-Kräuter-Mischung wird nun die Hefe hineingegeben und mit zwei Prisen Zucker und einem Teelöffel Salz verteilt gemischt. Nun wird ¼ Liter warmes Wasser auf die Hefemischung gegeben und der Teig durchgeknetet. Anschließend wird dieser zugedeckt an einen warmen Ort gestellt, bis er sich verdoppelt hat. Fertig zum Backen am Lagerfeuer!


Weihnachtlicher Kinderpunsch
• 2 l Traubensaft
• 1 l Orangensaft
• 2 l Wasser
• 2 Stk. Zimtstangen
• 3 l Früchtetee
• 2 Stk. Glühweingewürz-Teebeutel
• 2 EL Zitronensaft
• 5 EL Honig

Zubereitung:
Wasser mit 2 Zimtstangen aufkochen, Teebeutel zugeben und 5 min ziehen lassen. Die Zimtstangen entfernen. Glühweingewürzbeutel und die Fruchtsäfte dazugeben. Alles erhitzen aber nicht mehr kochen lassen!
Mit Honig und Zitronensaft abschmecken. Dieser Punsch wärmt herrlich nach einem Winterspaziergang!


zurück zur Homepage!